Lage
 
Erreichbarkeit
 
Zentrum
 
Klima + Vegetation
 
Infrastruktur
 
Bevölkerung
 
Der Kurort
 
Kultur + Sport
 
Gastronomie
 
Hotels
 
Preise
 
Legal
 
Umgebung
 
 Wohnpark Sandanski
 
Heilkuren
 
Home
 
Kommunikation
 
Zahnsanierung
 
Immobilien
 
Land und Stadt
 
Ärztliche Hilfe
 
1-Mann-Gmbh 400 €
 
BG-D
 
Verschiedenes
 
Impressum
 
Der submediterrane Kurort Sandanski in Südwest-Bulgarien - einzigartig auf der Welt
Invest Bulgaria
 
Auswandern
 
Wiki Stadt
 
 Leben in Bulgarien
 
Pirin-Berge (Wikipedia)
 
Städteführer
 
Sofia Guide
 
Sofia, Nationaltheater
Städtefreundschaft
 
Schwarzes Meer
Wiki Land
 
Sandanskis Hauptstrasse: eine alleeartige Fußgängerzone
City777b_luftkurort_kurort_heilbad_sandanski_bulgarien_suedbulgariensuedwest-bulgarien_lebenskosten_ruhesitz
Sandanski ist ein Städtchen, das etwas Besonderes ausstrahlt. Schon kurz nach Ankunft in Sandanski gerät man in eine positive Stimmung und hat das Gefühl, "eine Ebene höher" zu schweben. Daß dies keine Täuschung ist, beweisen neuere Forschungsergebnisse, und das zeigt auch die Geschichte von Sandanski: seit Menschengedenken wird Sandanski als Ort der Kraft und Heilung angesehen. Schon vor 2500 Jahren nutzten die Thraker das submediterrane Heilklima und die heilenden Mineralquellen von Sandanski in ihren heiligen, Gesundheits- und Heilriten gewidmeten "Nymphäen", später bauten die Römer um die Heilquellen von Sandanski herum "Asklepions", in denen sich die römischen Kaiser kurierten und verwundete Legionäre gepflegt wurden. Auch die Osmanen erkannten die in Sandanski wirkenden Heilkräfte während ihrer 500jährigen Besatzung des Landes: sie überkuppelten die heißen Mineralquellen von Sandanski und betrieben hier etliche Badehäuser zur Erbauung und zu Heilzwecken
Bronchial-Asthma
bronchial-asthma
Bronchialasthma
bronchialasthma
Asthma bronchiale
asthma bronchiale
Asthma
asthma

Bronchial-Asthma bezeichnet die episodenweise Schwierig- keit, normal atmen und Luft holen zu können. Auslöser  von Bronchial-Asthma können verschiedene Faktoren sein, etwa körperliche Anstrengun- gen, kaltes Wetter oder aspirinhaltige Medikamente. Die verschiedenen Formen von Bronchial-Asthma bestehen im allgemeinen aus einer variablen Mischung von verengten Bronchien und einer daraus resultierenden Entzün- dung der Atemwege. Je nach Ursache teilt man das Bronchial-Asthma in allergi- sches Bronchial-Asthma und in nicht-allergisches Bronchial- Asthma ein. Eine von mehreren Unterformen von Bronchial- Asthma ist das Husten- Asthma, bei dem die Atemprobleme von heftigem und oft anhaltendem Husten begleitet werden. Das allergische Bronchial-Asthma wird auch exogen-allergisches Asthma genannt, die nicht- allergische Art auch endogenes Asthma oder intrinsisches Asthma. Sehr oft treten beide Formen von Bronchial-Asthma zusammen auf.
 
Der submediterrane Kurort Sandanski in Südwest- Bulgarien besitzt übet 80 hochwirksame Heilquellen, die seit Urzeiten zur Linderung und Heilung verschiedenster Krankheiten genutzt werden
- unter anderem bei
Bronchial-Asthma - Asthma bronchiale)
Rheumatoide Arthritis - chronische Polyarthritis - Rheuma
Chronische Rhinitis - Nasenschleimhaut- Entzündung
Chronische Sinusitis - Nasennebenhöhlen- Entzündung
Lungenentzündung Osteoarthritis - Gelenkentzündung
Psoriasis - Schuppenflechte
Tenosynovitis - Sehnenscheiden-Entzündung
Gastritis - Magenschleimhaut- Entzündung
Colitis - chronische Dickdarm- Entzündung
Radiculitis - Nervenwurzel- Entzündung
Urtikaria - Urtikaria - Nesselsucht
Chronische Bronchitis - Entzündung der Bronchien
Cystopyelitis - Harnblasen- Entzündung
Bandscheibenvorfall
Glomerulonephritis - Nierenentzündung
 
Sandanski verfügt über komplette Kur- und Wellness- Einrichtungen sowie moderne Komfort-Hotels auf westeuro- päischem Niveau. Die Lebenskosten in Sandanski sind nur halb so hoch wie in Deutschland oder Spanien.
Ein einzigartiges submediterranes Heilklima gegen Asthma + andere Atemwegsleiden, 80 wirksame Heilquellen, eine moderne, ganzjährig voll funktionierende Infrastruktur... und kaum halb so teuer wie daheim !
Bulgarien: Ganz anders als Sie denken.
Bulgarien: Das Land der 1000 Heilquellen
Rente und Tschüss?!
 
Sandanski, Oberstadt
The 24 Wonders
of Bulgaria
Bulgaria
has it all
Sofia
The Capital
Bulgaria
The Country
Bulgaria
Travel

Aufschwung in Sandanski

Filmbeitrag in der
ARD-Tagesschau
Sofia
Nightlife
Bulgarien:
Ganz anders
als Sie denken.

 
Viele Kenner halten das Land Bulgarien für eine Zusammenfassung der meisten Natur- Schönheiten dieser Welt.
 
Die imposante Natur ist aber nicht der einzige Vorzug dieses EU- Landes, das den meisten Westeuropäern wenig bekannt ist: in Bulgarien lebt man 50% billiger als daheim und kann auch mit dünnem Geldbeutel ein komfortables Leben führen!

In Bulgarien gibt es:
• Landschaftsformen der unterschiedlichsten Art dicht beieinander - von grandiosen Gebirgen bis zu endlosen, goldenen
Meeresstränden  
• Kontinentale, maritime und submediterrane Klimazonen
• Sehenswürdigkeiten aus vielen Jahrtausenden
• Eine sehr schmackhafte, eigenständige Küche
• Kurorte, Seebäder und Schi-Paradiese
• Kostenlos zugängliche, heilsame Mineralquellen
• Eine herzliche, gast- und allgemein sehr deutsch-
freundliche Bevölkerung
• Internet, Telefonie usw. großteils auf dem  allerneuesten Stand
• Viele neue Einkaufs- Center, bekannte Ketten wie Lidl, Billa, Carrefour, Kaufland, Praktiker, dm oder Plus, aber auch kleine Tante-Emma- Läden an jeder Ecke
• Viele weitere gewohnte Anbieter wie Allianz, ING, Raiffeisen, Unicredit, Uniqa, Zürich, Eon, OMV, Sixt, Shell...
• Erstklassig ausgebildete Ärzte und Zahnärzte - hier
wird der Westeuropäer zu minimalen Kosten zum umsorgten Privatpatienten • Bezahlbare Putzfrauen, Handwerker usw. - das monatliche Durchschnitts- Einkommen in Bulgarien beträgt rund 450 €
• GmbHs mit einem
Gesellschaftskapital von nur 1 Euro - und das ohne Aufstockungspflicht
• Die niedrigsten Steuern in der EU: ganze 10%
• Zur Zeit noch erheblich geringere Immobilien- und Baupreise als woanders
 
Europas Armenhaus!?
Bulgarien gilt als ärmstes und korruptestes Land in der EU. Ob das stimmt? Tatsache ist jedenfalls, dass es in Bulgarien allmählich aufwärts geht, während die meisten alten EU-Länder mit kontinuierlich sinkendem Wohlstand und einer allgemeinen Verlotterung konfrontiert sind. Immer mehr West- Europäer haben berechtigte Abstiegs-Ängste, müssen mit rasant zunehmender Kriminalität leben und denken an Auswanderung. Nicht wenige von ihnen wählen Bulgarien als neue Heimat. Und sie haben recht: dieses aufstrebende EU-Land wartet mit geringen Lebenskosten und unerschöpflichen Freizeit- Möglichkeiten auf - und nicht zuletzt mit netten Menschen, einem angenehmen Umfeld und günstigen rechtlichen Bedingungen, auf die man außerhalb der EU verzichten müßte.

Bedürftige in Bulgarien
In Bulgarien sind vor allem die Roma arm. Zur Zeit
verlassen Angehörige dieser ungeliebten Minderheit allerdings in Scharen das Land und verlagern ihre Probleme in den vermeintlich Goldenen Westen der EU. Ansonsten sind vor allem bulgarische Rentner arm dran, ihnen stehen monatlich oft kaum mehr als 100 €  zur Verfügung. In der Regel wissen sich diese pfiffigen, durch die Schule der kommunistischen Mangel- Wirtschaft gegangenen
Menschen aber gut zu helfen
- man bewirtschaftet ein Gemüsegärtchen, hält sich ein paar Hühner und kann den Nachbarn vieles für ein bißchen Geld reparieren oder organisieren. Die große Mehrheit der Bulgaren leidet aber keinen Mangel. Allerdings können die meisten von ihnen keine großen Sprünge machen und müssen sehr sorgfältig wirtschaften. Daß dies weitgehend gelingt, beweisen die vielen stets gut besuchten Einkaufscenter, Restaurants und Freizeit-Einrichtungen.

Ein Land im Aufbruch
Bulgarien ist nach der Wende aus denkbar ungünstiger Position gestartet und hat inzwischen erstaunliche Fortschritte erzielt. Das liegt einerseits an den beträchtlichen Mitteln, die von der EU ins Land gepumpt werden, nicht zuletzt aber auch am festen Willen der fleissigen Bulgaren, ihren Lebens-Standard so schnell wie möglich zu erhöhen.
 
Wer heute nach Bulgarien kommt, erkennt es morgen kaum wieder. Überall wird gebaut und verbessert. Auch die Infrastruktur und die Staats- Verwaltung werden rasant modernisiert. Die Regierung betrachtet die Bekämpfung der Korruption als eine ihrer wichtigsten Aufgaben, muss ihre Anstrengungen laut EU- Kommission aber noch wesentlich steigern. Alles in allem wird es noch einige Jahre dauern, bis alle Verlassenschaften der kommunistischen Ära verschwunden sein werden. Bis dahin wundern sich Besucher über glitzernde Konsum-Tempel neben tristen Platten-Bauten, klapprige Pferde-Karren zwischen chromblitzenden Luxus-Schlitten und elegante Haute Couture-Trägerinnen, denen Omas vor teuren Cocktail-Bars selbstgestrickte Socken anbieten. Ein überaus kontrastreiches Land.
 
Aber wie auch immer:
Die meisten ausländischen Ansiedler sind der Ansicht, noch nie so gut gelebt zu haben wie in Bulgarien. Und damit meinen sie keines-
wegs nur die niedrigen Preise, die ihnen ein Leben weit über ihrem vorherigen Standard ermöglichen.
Deutsche Welle, 7. 11. 2016
 
Immer mehr deutsche Rentner entdecken Bulgarien als ihre zweite Heimat. Das Printmedium Tageszeitung erzählt die Geschichte einer 61jährigen Rentnerin, die sich in Kawarna angesiedelt hat. Sie sagt, sie lebe hier am Schwarzen Meer wie im Paradies. Gerlinde Weissach (Name geändert) erzählt dem Zeitungsreporter, dass sie sich in ihrem neuen Zuhause hervorragend fühle. In vielerlei Hinsicht sogar besser...
 
Weiterlesen: Hier klicken
In Bulgarien lebe ich wie eine Königin!
Feel Bulgaria
 
Wonderland Bulgaria
 

Die
bulgarische
GmbH

Vorteile, Preise, steuerliche Aspekte, Gesetze,
EU-Gerichtsurteile...
Eden
Volkstheater_Sofia_2_Bulgarien_Bulgaria_Sandanski_Blagoevgrad_Melnik_Rila_Kloster_Kloester_Petrich_Petritsch_Pirin_Gebirge_Berge_Bansko
Die einzige
deutschsprachige
Wirtschaftszeitung
in Südost-Europa
Eden 2010 Contest:
Sandanski -  an Excellent European Destination
AdBrgfrst